kurse biodiversität

Kurse Biodiversität

Kurse bei Wyss Garten in Zuchwil

Naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen bilden einen wichtigen Trittstein inmitten des Siedlungsraumes. Einheimische Wildstauden sind eine begehrte Nahrungsquelle, ihre Blüten bieten Wildbienen süssen Nektar und nährstoffreichen Blütenstaub und ihre Blätter verwöhnen verschiedene Raupen von Schmetterlingen. An reifenden Samen werden sich gerne Distelfinken und Rotkehlchen den Bauch voll schlagen. Naturbeobachtung par excellence vor der eigenen Haustüre!


Einheimische Wildstauden sind züchterisch nicht verändert, so hat jede Art ihren Lebensraum, in dem sie sich wohlfühlt. Einige trotzen der heissen Sonne auf der Dachterrasse und andere zeigen sich von der schönsten Seite, wenn sie im tiefsten Schatten stehen. Unter den einheimischen Wildstauden gibt es 'Hungerkünstler', welche mageren Kies und Sand bevorzugen und es gibt Liebhaber reifen Kompostes. Alle diese Ansprüche lassen sich gestalterisch unter einen Hut bringen, sodass ein harmonisches Miteinander der einheimischen Wildstauden zu einer ruhigen Atmosphäre beiträgt - oder ein Eingang an sprudelnder Fröhlichkeit gewinnt, wenn Blutroter Storchenschnabel und Hufeisenklee (Abbildung) um die Wette leuchten.

Kursübersicht

Führungen durch den Schaugarten

Führungen bei Wyss Garten in Zuchwil

Im vielfältigen Park sind farbenprächtige Blumen, seltene Gemüsearten und Bäume aus aller Welt zuhause. Der grosse Schaugarten ist voller Leben: Wildbienen summen über den Blumenrasen und Igel suchen darin nach Käferlarven. Amseln holen sich saftige Wildfrüchte aus den Hecken und Eichhörnchen tragen knackige Nüsse ins Versteck. Im Park lässt sich immer wieder etwas Neues entdecken, er lädt ein, zu verweilen und zu beobachten. Kommen Sie mit Silvia Meister, SRF 1 Garten - Ratgeberin auf einen Spaziergang zu den verschiedensten Lebensräumen des Schaugartens und lernen Sie unbekannte und altbekannte Pflanzenarten und ihre Geschichten näher kennen. Sie bekommen Tipps zu ihrer Verwendung im Garten, auf dem Balkon und in der Küche mit auf den Weg. => Kurszeiten: Jeweils Samstag von 14.00 – 15.00Uhr => Kursort: Schaugarten => Teilnehmerzahl unbeschränkt / ohne Anmeldung

21.09.2019

Wildfrucht-Delikatessen

Rot- und schwarz- glänzend hängen an den Wildsträuchern appetitlich anzuschauende Früchte – doch welche sind essbar und welche nicht? Sie erfahren spannende Zusammenhänge aus der Tier- und Pflanzenwelt und erhalten wertvolle Tipps zur Zubereitung von Wildfrucht-Delikatessen.